Die Firma Meixner Gülletechnik befasst sich
seit vielen Jahren mit Gülletechnik und Biogasanlagen.
Aus unserer eigenen subjektiven Erfahrung haben wir uns für den Werkstoff Edelstahl als den vorteilhaftesten Baustoff für Fermenter entschieden. Am wenigsten geeignet erscheint uns der "ungeschützte" Beton für den Fermenterbau zu sein.
Für Beton sprechen eigentlich nur bestimmte Geländevorgaben:
wenn der Fermenter in die Erde zu versenken ist.
wenn er am Steilhang in den Hang zu bauen ist.
Als weiteres Kriterium könnte der anfangs günstigere Preis genannt werden.
Bei sehr großen Fermentern (Größe bzgl. Inputmaterial) kann es notwendig werden, vom Edelstahl auf das Grundmaterial Email auszuweichen und im Gasraum Email und Edelstahl als Verbund zu wählen.
Die Entscheidung für die richtige Anlage muss vor Ort, abhängig von den Gegebenheiten und Notwendigkeiten und nach Abwägung aller Vor- und Nachteile gemeinsam getroffen werden.
Nutzen Sie unsere Erfahrungen im Bau von Biogasanlagen!
 
nach oben
   
   
   
  Gülletankwagen
  BSA-Excenter-
schneckenpumpe
  Kreiselpumpe
  Tauchkreiselpumpe
  Tauchkreiselpumpe
- Einbaubeispiele
  Rührwerke
  LKW-Aufbauten/
Sattelauflieger
  Selbstfahrer
  Kotschieber
  Abwasser-
Tauchpumpen
  Gülleverteiler
  Gülleinarbeitung
  Zubehör für Silo-
und Pumpanlagen
  Biogas-Technologie
    Was versteht man
unter Biogas?
    Welche Anlage ist
die richtige?
    Fermenter
    Warum Biogas?
    Zubehörteile
    Und so funktioniert's
    Fragebogen
    Biogasbaustelle in
Lauperath/Eifel
    Biogasbaustelle Schönberger Hof / Heilberscheid
    Biogasbaustelle
Milchhof Weinheim
    Biogasbaustelle
Bitburg-Prüm
    Biogasbaustelle Lauterecken/Pfalz
  Stalltechnik-Zubehör
  Partnerfirmen
  Impressum